03.05.2022

THEMENREIHE HOLZ

FEUCHTESCHUTZ BEI HOLZ(FLACH)DÄCHERN

 

Es ist hinlänglich bekannt, dass auf Baustellen durchaus Nachlässigkeiten vorkommen können. Insofern geht es um die Abgrenzung zwischen fehlertolerantem Bauen, Risikoabschätzung, Normentheorie und nicht zuletzt um Aufklärungspflichten.Der Bundesgerichtshof hat unlängst zu (fehleranfälligen) Holzflachdachkonstruktionen und den damit verbundenen Sorgfaltspflichten ein bemerkenswertes Urteil zur Inanspruchnahme eines Architekten für zutreffend erklärt.

 

Email-Kontakt: g.zimmermann©eipos.de

Weitere Informationen