30.09.2022

Workshop Wettbewerb und Vergabe 2022

Freitag, 30.09.2022, 10:00–16:00 Uhr



Nach zwei Jahren Pause setzt der Ausschuss Wettbewerb und Vergabe mit dem "Workshop Wettbewerb und Vergabe 2022" eine Veranstaltungsreihe fort, die sich an wettbewerbs- und verfahrensbetreuende
Büros sowie Architekt:innen und Ingenieur:innen, die an öffentlichen Aufträgen interessiert sind, richtet.
Ebenso angesprochen sind Vertreter:innen auslobender Vergabestellen wie z.B. kommunale und staatliche Hochbauverwaltungen.

In einem offenen Dialog werden gemeinsam Lösungsansätze zu aktuellen Frage- und Problemstellungen
im Wettbewerbs- und Vergabewesen entwickelt. Das Themenspektrum reicht in diesem Jahr von einer vergleichenden Darstellung der verschiedenen Verfahrensarten über Kostensicherheit in Wettbewerbsverfahren, Möglichkeiten der Festpreisvergabe, Projektförderung für Wettbewerbe bis hin zu Berichten
aus der Praxis. Nach interessanten Impulsvorträgen sollen im zweiten Teil des Workshops die einzelnen Themen in Arbeitsgruppen vertieft und anschließend ausgewertet und diskutiert werden.




ABLAUF:

09:30 UhrEinlass und Registrierung der Teilnehmer
10:00 UhrBegrüßung
Kurzeinführung in die Veranstaltung, Bericht aus Sachsen
Dipl.-Ing. (FH) C. Steinborn, Architekt BDA, Dresden, Vorsitzender Ausschuss Wettbewerb und Vergabe AKS
10:15 UhrVortrag 1
Wettbewerbs- und Vergabeverfahren
Dipl. Ing. B. Hossbach, Architekt BDA, Geschäftsführender Gesellschafter [phase eins], Berlin
10:55 UhrVortrag 2
Förderrichtlinien und Vergabe
Dipl.-Ing. B. Harbaum, Sächsisches Staatsministerium für Regionalentwicklung, Referat 52 Stadtentwicklung und EU-Förderung
11:35 UhrVortrag 3
Kostensicherheit in Wettbewerbsverfahren
Dipl.-Ing. U. Poeverlein, Architektin, MPArchitekten, Berlin
12:15 UhrMittagspause
13:00 UhrVortrag 4
Leistungswettbewerb durch Festpreisvergabe
Rechtsanwalt R. Fahrenbruch, FA für Bau- und Architektenrecht und für Verwaltungsrecht, Dresden, Justiziar AKS
13:40 UhrWorkshop
Themenvorstellung, kurze Erläuterung zum Ablauf
Austausch in den Arbeitsgruppen
14:40 UhrKaffeepause
15:00 UhrAuswertung und Vorstellung der Ergebnisse
Berichte aus den Arbeitsgruppen und Diskussion
15:45 UhrZusammenfassung und Ausblick
16:00 UhrEnde



Ort:
Haus der Architekten, Goetheallee 37, 01309 Dresden

Gebühr:
€ 50,00 Mitglied AKS, IKS, andere Länderkammer bzw. deren Mitarbeiter:in
€ 50,00 Absolvent:in
€ 0,00 Mitarbeiter:in öffentlicher Dienst



zur Anmeldung