Kersten Kruse Dr.-Agr., Freie Stadtplanerin

geboren 1959, Wohnort Chemnitz

AUSBILDUNG

  • 1978 Abitur
  • 1979 bis 1984 Studium an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 1984 Diplom
  • 1984 bis 1987 Aspirantur am Lehrstuhl Agrargeografie/Regionalplanung und an der Sektion Geografie der MLU Halle-Wittenberg
  • 1988 Promotion
  • 2000 Anerkennung der Qualifikation im Bereich Raumplanung/Stadt- und Regionalplanung durch das BIL, Gutachterstelle für Dt. Schul- und Studienwesen

BERUFLICHE TÄTIGKEITEN

  • 1992 Bürogründung mit dem Architekten Peter Eltner in Chemnitz
  • 1992 bis 2000 angestellt tätig im Architekturbüro Peter Eltner in den Bereichen Stadt- und Landschaftsplanung sowie Mitwirkung bei Hochbauprojekten, Büroleitung
  • ab 2000 selbständig und Büroübernahme mit den Schwerpunkten formeller und informeller Städtebau, Hoch- und Landschaftsbau

EHRENAMT

  • stellvertretendes Mitglied im Ehrenausschuss der Architektenkammer Sachsen
  • Leitung Arbeitskreis Neue Wohnformen der Architektenkammer Sachsen

MITGLIEDSCHAFTEN

  • seit 2002 Mitglied der Architektenkammer Sachsen als freie Stadtplanerin
  • Gründungsmitglied Verein StadtHalten Chemnitz e.V.