Arbeitskreis »Energieeffizienz und Nachhaltigkeit«

Leiter Arbeitskreis: Dr.-Ing. Ronald Franke, Freier Architekt

Aufruf zur Mitarbeit im Arbeitskreis Energieeffizienz und Nachhaltigkeit

Am 6. September 2019 konstituierte sich auf Beschluss des Vorstandes der AKS der Arbeitskreis Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Zehn ArchitektInnen waren der ersten Einladungsrunde, die sich zunächst an die Mitglieder der ehemaligen Arbeitskreise für energieeffizientes und ökologisches Bauen sowie nachhaltiges Bauen richtete, gefolgt. Nach einer Vorstellungsrunde tauschten sich die Anwesenden über die anstehenden Aufgaben aus. So ist vorgesehen, dass sich der Leiter des Arbeitskreises Architekt Dr. Ronald Franke um das Thema Energieeffizienz und der Architekt Kai Michel vor allem um das Thema Nachhaltigkeit kümmern werden. Dabei war man sich jedoch einig, dass beide Themen im Zusammenhang betrachtet werden müssen.

Der Arbeitskreis wird mit fachlicher Expertise die Arbeit der Architektenkammer in der Öffentlichkeit und in Gesetzgebungsverfahren unterstützen. Durch den kollegialen Fachaustausch sollen das Wissen zum nachhaltigen und energieeffizienten Bauen innerhalb und außerhalb des Berufstandes erweitert und Impulse für gesellschaftliche und politische Diskussionen gegeben werden. Zu den ersten Aufgaben des Arbeitskreises gehören u. a. die Mitwirkung an den laufenden Gesetzgebungsverfahren zum Klimaschutzgesetz, dem Gebäudeenergiegesetz (GEG). Fachliche Begleitung erfordern die Bestrebungen der Europäischen Kommission, einen Bewertungsrahmen für die Umweltbeanspruchung von Gebäuden zu etablieren. Intensiv diskutiert werden müssen die zukünftigen Qualifikationsanforderungen an EnergieberaterInnen vor dem Hintergrund, dass dieses Tätigkeitsgebiet einschließlich der damit verbundenen Planungsleistungen zunehmend von verschiedenen Berufsgruppen außerhalb der Architektenschaft beansprucht wird. Dringend notwendig ist die Aktualisierung der Liste der Architektenkammer »Energieberater für Wohngebäude«. So soll dem Vorstand der AKS vorgeschlagen werden, diese Liste mit der EnergieEffizienzExperten-Liste (EEE-Liste) und der Energieberaterliste des BAFA zu harmonisieren.

Die umfangreichen Aufgaben des Arbeitskreises können nur durch die Bündelung der fachlichen Erfahrungen möglichst vieler ArchitektInnen bewältigt werden. Es sind deshalb alle Kolleginnen und Kollegen eingeladen im Arbeitskreis Energieeffizienz und Nachhaltigkeit mitzuwirken.

Interessenten für eine Mitarbeit melden sich bitte in der Geschäftsstelle der Architektenkammer Sachsen unter Tel. 0351 31746-0 oder per Mail an dresden@aksachsen.org bzw. ronald.franke@aksachsen.org.