Sachverständigenausschuss

Grundlagen und Antragstellung

Gesetzliche Grundlage

Mit dem SächsArchG vom 2. April 2014 wurde der AK Sachsen (AKS) das Recht zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen auf dem Gebiet des Bauwesens übertragen, sofern es sich um Mitglieder der AKS handelt oder Sachverständige, die die Eintragungsvoraussetzungen nach § 5 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 bis 3 SächsArchG erfüllen. Die Zuständigkeit nach § 14 Abs. 1 Nr. 10 beginnt am 1. November 2014.

Antragstellung
Die Formulare für die Antragstellung auf öffentliche Bestellung und Vereidigung als Sachverständige(r) und für die Antragstellung auf erneute Bestellung und Vereidigung als Sachverständige(r) finden Sie auf unserer Formularseite.

Merkblatt
Im Merkblatt sind die wichtigsten Informationen zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen zusammengefasst. Download Merkblatt

Sachverständigenordnung
Die Sachverständigenordnung bildet die Grundlage für die öffentliche Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen. Die Ordnung finden Sie auf unserer Internetseite Satzung und Ordnungen.

Gebührenordnung
Im Kostenverzeichnis zur Gebührenordnung der Architektenkammer Sachsen finden Sie unter Ziffer 4 die Gebühren für das Eintragungsverfahren für öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige. Die Gebührenordnung finden Sie auf unserer Internetseite Satzung und Ordnungen.

Institut für Sachverständigenwesen (IfS)
Seit seiner Gründung befasst sich das IfS mit der Qualifizierung von Sachverständigen, der Entwicklung und Etablierung von nationalen und internationalen Standards und der wissenschaftlichen Untersuchung und Förderung des Sachverständigenwesens. Das IfS unterstützt die Kammern bei der Überprüfung der besonderen Sachkunde bei der Öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen.
Mehr Informationen
 

Sachverständigenwesen und Datenschutz-Grundverordnung

Die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen hat ein Muster zu dem Thema »Sachverständigenwesen und DSGVO« erarbeitet. Öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige können das Dokument nutzen, um nach ihrer Ernennung als Sachverständige durch das Gericht die Parteien über ihre Datenerhebung zu informieren. 

Zum Muster

Aufgaben und Ziele

  • ab 1. November 2014 öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Sachverständigen auf dem Gebiet des Bauwesens 
  • Wahrnehmung der berufspolitischen Interessen 
  • Mitwirkung bei der Aus– und Weiterbildung von Sachverständigen
  • Mitwirkung bei der Schaffung neuer Bestellungsgebiete, sofern ein öffentliches Interesse besteht

Zusammensetzung in der Legislatur 2017 - 2021

Kontakt:

Kammerbüro Chemnitz
Uta Kascha
Referentin Sachverständigenwesen
uta.kascha©aksachsen.org

Vorsitzender:
Meiler, Martin, Dipl.-Ing. (FH), Freier Architekt, Plauen


Mitglieder
Gronemann, Michael, Dipl.Ing., Freier Architekt, Leipzig
Knüpfer, Andrea, Dipl.-Ing., Freie Architektin, Dresden
Merz, Markus, M. Sc. Dipl.-Ing. (FH), Architekt, Plauen