Fortbildungen
der Akademie

Aktuelles

05.03.2024

Ausgebucht: Brandschutz im denkmalgeschützten Bestand

Dienstag, 05.03.2024, 9:30–17:00 Uhr



Zwischen Brand- und Denkmalschutz bestehen häufig Widersprüche. Baudenkmale sollen bei der Sanierung möglichst original erhalten bleiben, obgleich der Wunsch nach einer optimalen Nutzung der Kulturgüter besteht. Der Brandschutz sieht jedoch seine Priorität darin, Menschen vor Brandeinwirkungen zu schützen. Zudem wird oft nicht bedacht, dass erst durch behutsame brandschutztechnische Maßnahmen am Gebäude eine denkmalschützende Wirkung entsteht. In der Praxis lassen sich die Vorschriften der Denkmalpflege häufig nicht mit denen des Baurechts vereinbaren. Abweichungen sind daher oft üblich. Das Seminar gibt einen Überblick über typische Problematiken und zeigt geeignete, schutzzielorientierte Methoden bei der brandschutztechnischen Ertüchtigung auf. Praxisbeispiele mit denkmalschonenden Brandschutzmaßnahmen ergänzen die Veranstaltung.

Grundsätze und Vorschriften: Begriffe und Schutzziele / Grundsätze des bautechnischen Brandschutzes / bauaufsichtliche Anforderungen und Umsetzung / Umnutzungen, Nutzungs-unterbrechungen, baurechtlicher Bestandsschutz und nachträglicher Brandschutz / denkmal-pflegerische Zielsetzungen / denkmalgerechter Brandschutz / Brandschutzkonzepte und -nachweise / Problemstellung Brandgefahren in Baudenkmalen: Brandgefährdungsbilder / Brandursachen / typische Abweichungen vom Baurecht, Erleichterungen / Einsatzgrenzen der Feuerwehr / zusätzliche Gefahren bei der Sanierung
Brandschutztechnische Ertüchtigung: Regeln / System der Brandschutzmaßnahmen / bauliche und denkmalschonende Brandschutzmaßnahmen / Beurteilung der vorhandenen Substanz / wesentliche Bauteile / Brandschutzeinrichtungen / praktische Fallbeispiele“

Bitte tragen Sie sich zur besseren Planungssicherheit auf allen Ebenen
bis zum 20.02.2024 in das Fortbildungsangebot ein. Danke!



Referenten:
Dipl.-Ing. (FH) M. Schmöller, Prüfingenieur für Brandschutz, SCHMÖLLER BRANDSCHUTZ, Leipzig

Kooperation:
mit der Architektenkammer Sachsen-Anhalt und der Ingenieurakademie Sachsen-Anhalt GmbH

Ort:
Universität Leipzig, Haus 5, Marschnerstr. 29e, 04109 Leipzig, Seminarraum 132

Gebühr:
€ 150,00 Kammermitglied bzw. deren Mitarbeiter:in, Absolvent:in, Mitarbeiter:in öffentlicher Dienst
€ 80,00 ermäßigte/r Architekt:in, Student:in, Rentner:in
€ 250,00 Gäste