Fortbildungen
der Akademie

Aktuelles

05.06.2024

Bewusstes Zeichnen in der Planung

Persönlichkeitstraining mit "Lucid Drawing"

Mittwoch, 05.06.2024, 9:30–17:30 Uhr



Zeichnen macht Spass, es erfüllt uns. Im Planungsalltag jedoch hat der Rechner den Stift nahezu ersetzt. Für die meisten bedeutet Entwerfen und Planen heute vor allem Datenma- nagement im virtuellen Raum. Das scheint zeitgemäß. Jedoch geraten wir zunehmend aus der Balance, weil unser analoger Körper auf der Strecke bleibt. Er ist der Schlüssel zu Selbstwirksamkeit und Selbstbewusstsein – nicht nur beim Erleben gebauter Architektur – auch bei ihrer Planung. Erkenntnisse aus den Neuro- und Kognitionswissenschaften oder der Embodiment Forschung bestätigen das vielfach.
Das Visualisieren nach der Zeichenmethode „Lucid Drawing“ fördert die Refokussierung von Körper und Geist unter Einfluss verschiedener körperbasierter Motivations - und Konzentrati- onstechniken. Die Methode hilft, eigene Ideen und innere Bilder zu Papier zu bringen – im eigenen Zeichenstil und mit dem Wissen um korrekte Raum- und Körperdarstellungen.

Das Seminar richtet sich an Menschen:mit dem Wunsch nach mehr Sicherheit und Selbstbewusstsein in der Kommunikation und Visualisierung gestalterischer Inhalte; auf der Suche nach ausdrucksstarken analogen Visualisierungsformen; mit der Bereitschaft, sich auf einen persönlichen Prozess einzulassen und innere Wider-
stände zu überwinden; mit Humor und Toleranz für Ambivalenz

Zeichnerische Fähigkeiten oder Kenntnisse sind keinerlei Voraussetzung.


Lernziel
Nach dem Seminar verfügen die Teilnehmenden über praktisches Wissen zum ausdrucksstarken Visualisieren mit dem Stift. Sie kennen verschiedene körperbasierte Wege, um ihren persönlichen Ausdruck in der Visualisierungsarbeit zu verstärken und ihre zeichnerischen Fähigkeiten in die vis-á-vis-Kommunikation einfließen zu lassen.

Inhalt + Methodik
• angeleitete Übungsserie;
Basis bildet die Synthese der Themenfelder: Handwerk, Wissen, Selbstkontakt und Inspiration
Handwerk: R- und L-Modus-Techniken | Kürzel-Baukasten für Raum und Körper |
Planungsstrategien bei der zeichnerischen Ausführung
Wissen: Erkennen – Vorstellen – Darstellen | Regeln für Raum und Körper| Sehen vs. Wissen
Selbstkontakt: Interozeption zur Stärkung kognitiv-motorischer Anforderungen | Wege zu Orientierung, Konzentration und Fokussierung | anwendungsbezogene Atem-, Körper- und Sehübungen
Inspiration: Motivation und Vorstellungskraft anregen und halten | innere Bilder finden

Zielgruppe
Das Seminar richtet sich vor allem an Vertreter_innen aus Architektur, Landschaftsarchitektur, Stadtplanung und Innenarchitektur aus den Bereichen Entwurf, Wettbewerbe, Präsentation und Öffentlichkeitsarbeit sowie an alle Menschen, die sich inhaltlich an Planungsdialogen beteiligen.


Bitte tragen Sie sich zur besseren Planungssicherheit auf allen Ebenen
bis zum 22.05.2024 in das Fortbildungsangebot ein. Danke!


Das Webseminar wird über "GoToMeeting" durchgeführt. Rechtzeitig vor Beginn erhalten Sie den Zugangslink sowie weitere Informationen an die bei der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse.






Referenten:
Dipl.-Ing. M. Zander, Kommunikations- und Visualisierungstrainer, Berlin

Ort:
online

Gebühr:
€ 120,00 Kammermitglied bzw. deren Mitarbeiter:in, Absolvent:in, Mitarbeiter:in öffentlicher Dienst
€ 60,00 ermäßigte/r Architekt:in, Student:in, Rentner:in
€ 30,00 Juniormitglied AKS
€ 240,00 Gast