Rico Schubert, Master of Arts (M. A.), Freier Architekt

geboren 1982 in Zschopau
Wohnort: Dresden

Ausbildung

  • 2010 Abschluss Master of Arts (M.A.) HTW Dresden
  • 2005–2010 Architekturstudium an der HTW Dresden und der Cracow University of Technology
  • 2005 Fachgebundene Hochschulreife
  • 1998–2001 Berufsausbildung zum Maler und Lackierer, Fachrichtung Restauration

Berufliche Tätigkeiten

  • 2017 Gastkritik SS 2017 bei Prof. Michael Vaerst, HTW Dresden, Areal Wiener Platz, Dresden
  • 2012 Gründung JORDAN BALZER SCHUBERT Architekten
  • 2011–2015 Mitarbeit im FB Entwerfen und Städtebau der HTW Dresden, Verbundvorhaben EUDYSE, Lehraufträge bei Prof. Angela Mensing de-Jong und Prof. Alexander Lux, HTW Dresden
  • 2010–2015 Freie Mitarbeit bei Stellwerk Architekten, Architekturbüro Raum und Bau und AG Zimmermann, Dresden
  • 2009–2010 Solar Decathlon, Madrid, Mitglied Team Architektur, Living EQUIA
  • 2009–2010 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im IÖR Dresden, Projekt: »Alten- und behindertengerechtes Wohnen in Dresden«
  • 2007 Gruber und Popp Architekten, Berlin
  • 2001–2004 Jämlich GmbH, Gornau (Albertinum und Kupferstich-Kabinett Dresden, Sanierung Schloss Augustusburg)    
  •  

Aktuelle Publikationen

  • 2017 Mensing de-Jong, A., Schubert, R., Bräuer, A., & Schiller, G. (2017). Bestandsorientierte Siedlungsentwicklung – regionale Strategie-überlegungen und kommunale Umsetzung. In Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, & G. Schiller (Hrsg.), Wege zur Umsetzung von Ressourceneffizienzstrategien in der Siedlungs- und Infrastrukturplanung (S. 83–96). Dresden, Deutschland: IÖR Schriften.
  • 2016 Mensing-de Jong, A., Schiller, G., & Schubert, R. (2016, Oktober). Innenentwicklung – Vom nationalen Flächensparziel zur kommunalen Umsetzung. PlanerIn, 5(16), 47–49.

Bauten, Projekte und Wettbewerbe (Auszug)

  • 2019–2022 Neubau Oberschule "Heinrich von Kleist" (1. Preis)
  • 2019 Wohnen am Kulturgleis, Dresden (zur Umsetzung empfohlen))
  • 2019 Der Schiefe Turm von Bad Frankenhausen (2. Preis)
  • 2019 Neubau KiTa Töpchin, Mittenwalde (2. Preis)
  • 2018 Neubau Besucherzentrum Brecht-Weigel-Haus, Buckow (3. Preis)
  • 2018–2021 Pankow – Generationenwohnen am Sommerbad, Berlin (1. Preis, Beauftragung)
  • 2017–2022 Sanierung und Ersatzneubau Bertolt-Brecht-Gymnasium, Dresden (Zuschlag)
  • 2017–2020 Revitalisierung der ehemaligen Arbeitsanstalt, Dresden (Zuschlag)
  • 2015–2019 Neugestaltung Flussbad Oettingen i. Bay. (1. Preis, Beauftragung)
  • 2015–2016 Mehrgenerationenhaus, Wilsdruff, Ausz. Ländliches Bauen (2017)
  • 2014–2018 Sanierung, Umbau und Erweiterung Grundschule Nausslitz, Dresden (Zuschlag)

Mitgliedschaften

  • 2013 Mitglied der Architektenkammer Sachsen Nr. 5417

Sonstiges

  • Langjährige Erfahrung in der Bearbeitung von Architektenwettbewerben
  • Regelmäßige Teilnahme an Vergabeverfahren nach VgV
  • Täglicher Umgang mit Wettbewerbsbekanntmachungen nach RPW
  • Zahlreiche Teilnahmen an Weiterbildungen zum Vergaberecht