Alf Furkert Dipl.-Ing., Freier Architekt

geboren 1965
Wohnort Dresden

Ausbildung

  • geboren und aufgewachsen in Dresden
  • 1983    Abitur in Dresden
  • 1985    Gerüstbauer (Facharbeiter)
  • 1990    Diplom Fachrichtung Architektur Technische Universität Dresden

Berufliche Tätigkeiten

  • 1990/91 angestellte Tätigkeit auf Rügen und in Dresden
  • 1992      Freier Architekt in Dresden
  • 2000      Büro FURKERT Architekten und Ingenieure
  • 2005–2019 Partner im Büro hänel furkert | architekten - Partnerschaft
  • seit 2019    Sächsischer Landeskonservator und Leiter des Landesamtes für Denkmalpflege Sachsen

Ehrenamt

Architektenkammer Sachsen

  • seit 2001      Mitglied der Vertreterversammlung
  • 2001–2009   Vorsitzender des Ausschusses für Bau- und Berufsrecht
  • 2002–2019   Vorstandsmitglied
  • 2005–2009   Vizepräsident
  • 2009–2019   Präsident und Mitglied des Vorstandes der Bundesarchitektenkammer
  • seit 2019       Sächsischer Landeskonservator

andere

  • seit 2009 Stiftung Haus Schminke, Löbau, Stiftungsrat
  • seit 2011    Stiftung Sächsischer Architekten, Dresden, (bis 2019 Vorstandsvorsitzender)
  • seit 2014    Stiftung Äußere Neustadt, Dresden, Stiftungsbeirat
  • seit 2015    Kultursenator des Freistaates Sachsen

Mitgliedschaften

  • seit 1992    Architektenkammer Sachsen, Mitglied
  • seit 2006    Berufung in den Bund Deutscher Architekten, Landesverband Sachsen
  • seit 2007    Berufung in den Gutachterausschuss der Landeshauptstadt Dresden
  • seit 2011    Bauforum Dresden e. V., Mitglied

 

Berufspolitisches Ziel:

Die Stärkung, zunehmend muss man leider sagen, die Erhaltung der berufsständischen Selbstverwaltung der Architekten im Kanon der freien Berufe in Deutschland. Mit Gebührenordnung und Schutz der geistigen Leistung.