Volker Schmidt, Rechtsanwalt, Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht Fachanwalt für Verwaltungsrecht

geboren 1981, Wohnort in Dresden

Ausbildung

  • Abitur in Zittau 2000
  • Wehrdienst (Laufbahn des Reserveoffiziers) 2000 bis 2002
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Technischen Universität Dresden 2002 bis 2006
  • Referendariat in Hannover, Dresden und Bautzen 2007 bis 2009

Berufliche Tätigkeiten

  • Nach dem Zweiten Juristischen Staatsexamen anwaltliche Laufbahn in der Dresdner Niederlassung von Noerr LLP, vormals Nörr Stiefenhofer Lutz. Im Jahr 2010 wechsel zu KIERMEIER HASELIER GROSSE.

  • Als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Verwaltungsrecht liegen die fachlichen Schwerpunkte im Baurecht, im Vergaberecht und im Architektenrecht. In diesen Bereichen Beratung von öffentlichen und privaten Auftraggebern, Bauunternehmen sowie Architektur- und Ingenieurbüros bei der Vorbereitung, Durchführung und Abwicklung von Bauvorhaben. Dazu gehören die Beratung in Planungs- und Vergabeverfahren, die Gestaltung von Architekten-, Ingenieur- und Bauverträgen und die Führung von gerichtlichen Streitigkeiten.

Sonstiges

  • Tätigkeit als Referent zu Themen des privaten Baurechts, des Architektenrechts und des Vergaberechts, unter anderem für die eVergabe.de GmbH (früher SDV Vergabe GmbH), für das Sachverständigenbüro Dr. Ebersbach und für andere Seminaranbieter. Veröffentlichtung von Fachbeiträgen und Urteilsbesprechungen zu Themen des Bau- und Architektenrechts, unter anderem in der auflagenstärksten, deutschen juristischen Fachzeitschrift NJW, in der Rubrik »Baurecht«, der 14-tägig erscheinenden Beilage zur NJW »NJW-Spezial« und in der baurechtlichen Fachzeitschrift IBR sowie deren Onlinedienst www.ibr-online.de. Gemeinsam mit Herrn Rechtsanwalt Dr. Tobias Hänsel Bearbeitung der Kommentierungen zum Bauvertrag, zum Nachunternehmervertrag und zum Architektenvertrag in »Vertragsrecht und AGB-Klauselwerke« von F. Graf von Westphalen.